Hier sehen Sie ausgezeichnet.

Wir wurden als einer der ersten Betriebe in Bayern mit dem Qualitäts- Gütesiegel Sehzentrum der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO) ausgezeichnet.

Dieses Gütesiegel ist eine fachwissenschaftliche Auszeichnung, die den Verbrauchern eine Orientierungshilfe bei der Suche nach einem kompetenten, der Sehqualität verpflichteten Augenoptiker gibt. Das Gütesiegel steht für eine umfassende und kompetente Sehberatung, die Ihnen einen verständlichen Einblick in die Welt des eigenen Sehens ermöglicht.

Die Vergabe dieses Gütesiegels ist mit der erfolgreichen Teilnahme aller Mitarbeiter an einer ca. 80-stündigen Zusatzausbildung mit Überprüfung des streng kontrollierten Qualitätsstandards verbunden. Ebenso besteht die Verpflichtung zur regelmäßigen Weiterbildung. Alle zwei Jahre erfolgt die erneute Zertifizierung mit Überprüfung der Qualitätskriterien.

Unsere Leistungen im Sehzentrum

Zu unseren speziellen Leistungen im Sehzentrum gehören auch die Fachbereiche Kontaktlinsenanpassung, Funktionaloptometrie (Visualtraining) und Low Vision (vergrößernde Sehhilfen).

5 Punkte-Check

  • Wir informieren Sie umfassend über die Leistungsfähigkeit Ihrer Augen.
  • Sie erhalten Kenntnis über Auffälligkeiten, die auf eine Gesundheitsgefährdung Ihrer Augen hindeuten können.
  • Bei der Anfertigung Ihrer Brille fließen die Messergebnisse mit ein und führen zu maximalem Sehkomfort.
  • Durch die Archivierung der Daten können bei nachfolgenden Überprüfungen Veränderungen erkannt werden.
  • Eine verständliche Sehdokumentation rundet die kompetente Sehberatung ab.

Optometrie

Im Gegensatz zur reinen Augenoptik kümmert sich die Optometrie nicht um handwerkliche Dinge wie die Fertigung einer Brille oder die reine Anpassung von Kontaktlinsen – vielmehr steht immer die Messung und Beurteilung der Sehfunktion als Ganzes im Vordergrund.

Funktionaloptometrie

Die Funktionaloptometrie beschäftigt sich mit Funktionsstörungen, die bei gesunden Augen aufgrund eines gestörten Sehverhaltens oder einer fehlerhaften Sehentwicklung auftreten und zu Problemen der visuellen Wahrnehmung führen. Der ausgebildete Funktionaloptometrist betrachtet das Sehen und das Sehverhalten seiner Kunden ganzheitlich.

Visualtraining

Kinder lernen das Lesen in einem Alter, indem sich das beidäugige Sehen noch nicht vollständig ausgebildet hat. Wird nun das visuelle System ständig überfordert, kann es möglicherweise mit den Anforderungen nicht mehr Schritt halten. Durch eine visuelle Analyse nach der OEP 21-Punkte Methode sowie zahlreichen Funktionstests können wir Defizite bei der visuellen Wahrnehmung aufdecken und passende Lösungen anbieten.

Myopiemanagement

Kurzsichtigkeit oder fachlich korrekt Myopie ist im Zeitalter von Smartphones und Tablets eine Begleiterscheinung in unser aller Leben – Tendenz steigend.

Bereits 50 Prozent aller jungen Menschen in Europa sind kurzsichtig.

Umso höher eine Myopie steigt, desto höher ist das Risiko einer Augenerkrankung.

Mit speziellen Kontaktlinsen oder auch Brillengläsern kann das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit verlangsamt oder sogar gestoppt werden. Ab dem Schulalter sind auch für Kinder Kontaktlinsen schon gut geeignet. Ergänz wird die Myopieprävention mit Tipps für das richtige Sehverhalten im Alltag und wenn nötig auch mit Sehübungen.

Tränenfilmanalyse

Trockene und tränende Augen sind ein häufig auftretendes Phänomen. Mit geeigneten Messinstrumenten kann der Zustand des Tränenfilms analysiert werden.  Je nach Grad der Irritationen raten wir zu unterschiedlichen Maßnahmen und Beschwerden können so gelindert werden.

Pigmentdichtemessung

Sind Ihre Augen natürlich geschützt?

Die Makulapigmentdichte Messung gibt Aufschluss darüber. Die zwei Carotinoide Lutein und Zeaxanthin bilden an der Stelle des sogenannten „gelben Flecks“ in der Makula das Makulapigment. Dieses unterstützt die natürlichen Sehfunktionen, wie Kontrastsehen, Blendempfindlichkeit, Dämmerungs- und Nachsehen sowie die Abbildungsschärfe.

Gezielter Aufbau des Makulapigments

Carotinoide werden mit der täglichen Nahrung aufgenommen. Der Körper stellt sie nicht selber her. Ein zu niedriges Makulapigment kann daher durch eine Ernährungsumstellung zu mehr Gemüse (bspw. Brokkoli, Kohl, Spinat, etc.) aufgebaut werden. Alternatiuv ist die Einnahme von speziellen Lutein-Präparaten als Nahrungsergänzung möglich.

Anwendungsbereiche

Wir bieten mit dem MPS II eine etablierte Screening-Methode zur quantitativen Messung der makularen Pigmentdichte. Konkret wird die natürlich Schutzfunktion des Auges gemessen, d.h. wieviel schägliches blaues Licht, dem wir tagtäglich ausgesetzt sind, vom Auge tatsächlich absorbiert wird.

Für folgende Gruppen wird daher eine Messung empfohlen:

  • Intensive Nutzer von Smartphones, Computern oder Tablets
  • Sportler mit einem hohen Bedarf an präzisem Sehen
  • Autofahrer, die viel oder vor allem nachts unterwegs sind
  • Menschen mit hellen Augen
  • Menschen mit erhöhtem altersbedingtem Makuladegenerations (AMD)-Risiko

Low Vision Versorgung

Wenn die Augen nicht mehr mitmachen lässt sich so mancher Traum nicht mehr verwirklichen, denn ca. 90% unserer Sinneswahrnehmungen nehmen wir über die Augen auf. Lässt die Sehleistung unserer Augen so stark nach das dies mit der normalen Fern- oder Lesebrille nicht mehr ausgeglichen werden kann, wird die Erledigung einfacher Dinge des täglichen Lebens oft schon schwierig. Man muss nur an kleingeschriebene Beipackzettel für Medikamente oder an ein winzig aufgedrucktes Verfallsdatum bei Lebensmittel denken. Auch die Mobilität geht verloren, weil man wegen der schlechten „Sicht“ unsicher im Straßenverkehr wird. Ist der Grund für die schlechte Sehleistung „nur“ ein Grauer Star kann die Medizin heute meist schnell helfen. Liegt aber eine Schädigung der Netzhaut z.B. durch Diabetes oder Grünem Star vor, kann die Medizin den Schaden oft nur noch begrenzen, aber die Sehleistung nicht mehr vollständig herstellen. Ist die Sehleistung noch relativ gut, genügt vielleicht schon der Einsatz einer speziellen Beleuchtung. Je nach Seheinschränkung kommen auch unterschiedlichste Lupen zum Einsatz. Es gibt aber eine Vielzahl von Möglichkeiten hier zu helfen. Für uns ist es vorrangig herauszufinden, welche „Sehwünsche“ unsere Kunden haben, um dann mit ihnen zusammen die beste Lösung zu finden.

Wir arbeiten erfolgreich mit den Sehhilfen des regionalen Herstellers Schweizer Optik.
www.schweizer-optik.de

Das Gütesiegel Sehzentrum® bürgt für ein professionelles und kundenfreundliches Qualitätsmanagement. Im Vordergrund steht für uns die Seh- und Produktberatung auf höchstem Niveau.“

Andreas Sagolla, Inhaber Sehzentrum® Sagolla Augenoptik

Sehzentrum® Sagolla Augenoptik
Behringersdorfer Str. 1
90571 Schwaig

Kontakt und Öffnungszeiten
✆ 0911 – 50 88 60
info@sagolla.eu

  • Mo

      8.30 – 12.30 Uhr          14.00 – 18.00 Uhr

  • Di

      8.30 – 12.30 Uhr          14.00 – 19.00 Uhr

  • Mi

    8.30 – 12.30 Uhr

  • Do

      8.30 – 12.30 Uhr          14.00 – 18.00 Uhr

  • Fr

      8.30 – 12.30 Uhr          14.00 – 18.00 Uhr

  • Sa

    9.00 – 12.30 Uhr

© 2020 Sehzentrum® Sagolla Augenoptik – Ihr Partner für gutes Sehen.